top of page

projektleitung • fortbildung • beratung

medien

Spannungsreich: Opfer und Täter im Gespräch

Sprechen gegen den Schmerz

Die Tochter zu verlieren, ist kaum zu ertragen - besonders, wenn sie Opfer eines Verbrechens wurde. Rieka Herrmann hat das erlebt. Ein einzigartiges Justiz-Projekt hat ihr geholfen. In Oldenburg traf sie auf einen anderen Mörder.

in der ARD Mediathek zu sehen

Die Tochter zu verlieren, ist kaum zu ertragen - besonders, wenn sie Opfer eines Verbrechens wurde. Rieka Herrmann hat das erlebt. Ein einzigartiges Justiz-Projekt hat ihr geholfen. In Oldenburg traf sie auf einen anderen Mörder.

in der ARD Mediathek zu sehen

Sprechen gegen den Schmerz

Die Justizreporter innen

Spannungsreich: Opfer und Täter im Gespräch

Resozialisierung nach der Haft - klappt das?

Zu diesem spannenden Podcast durfte ich einen Beitrag leisten und von dem restaurativen Dialog "TOK", welcher auf Grundlage meines Konzeptes "Betroffenenorientiertes Arbeiten im Strafvollzug (BoAS)" durchgeführt wurde, erzählen. Ab Juni 2024 beginnen die Vorgespräche in der JVA Bielefeld- Brackwede für den nächsten Durchlauf eines restaurativen Dialoges mit Betroffenen von Straftaten und Gefangenen. 

 

Viele, die mal im Gefängnis waren, begehen nach ihrer Entlassung wieder Straftaten. Laut einer Studie wird ein Viertel von ihnen innerhalb von nur drei Jahren wieder zu einer Freiheitsstrafe verurteilt. Woran liegt das?

in der ARD Audiothek zu hören

Viele, die mal im Gefängnis waren, begehen nach ihrer Entlassung wieder Straftaten. Laut einer Studie wird ein Viertel von ihnen innerhalb von nur drei Jahren wieder zu einer Freiheitsstrafe verurteilt. Woran liegt das?

in der ARD Audiothek zu hören

Resozialisierung nach der Haft - klappt das?

Foto Gefängnis innen

Spannungsreich: Opfer und Täter im Gespräch

Spannungsreich: Opfer und Täter im Gespräch

Spannungsreich: Opfer und Täter im Gespräch

Foto Justizvollzugsanstalt Bielefeld-Brackwede

Auch ich habe lebenslänglich – Opfer treffen auf Täter

Strafe ohne Gefängnis? Was dann?

Mal angenommen, es gäbe keine Gefängnisse mehr: Wie würden Täter dann bestraft? Wären die Chancen auf Resozialisierung größer oder kleiner? Und was bedeutet das für die Opfer? Ein Gedankenexperiment

Der tagesschau Zukunfts-Podcast: mal angenommen

ZDF Kultur Wie bestrafen wir Verbrecher

Gefängnisse abschaffen - Wie bestrafen wir Verbrecher? 13 Fragen

Die meisten sind sich einig: Wenn jemand ein schweres Verbrechen begangen hat, dann gehört er ins Gefängnis. Aber ist eine Resozialisierung in der JVA überhaupt möglich? Oder sollten wir Gefängnisse lieber abschaffen und neue Strafen erfinden? Was jetzt noch völlig absurd klingt, kann nach dieser Folge 13 FRAGEN plötzlich denkbar sein. “Schule der Kriminalität” sagt die eine, “Ort der Resozialisierung” die andere Front. Unter anderem diskutieren Ex-Häftling Maximilian Pollux und Opfer eines schweren Gewaltverbrechens, die ehemalige Boxweltmeisterin Rola El-Habibi, über den Sinn und Unsinn der heutigen Justiz!

Bei dieser Sendung war ich zu Gast und konnte dort viele interessante Kontakte knüpfen.

ZDF Kultur | 13 Fragen 

Zeitfragen Restorative Justice

Täter und Opfer verstehen – Restorative Justice im Film „All Eure Gesichter“

Stukenberg, Timo · 05. Dezember 2023, 19:20 Uhr

Deutschlandfunk | hier zu hören

bottom of page